Drucken

Künstler Portraits

 

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Künstler vor die Lilly Künstlerfarben entdeckt haben und in Ihren arbeiten verwenden. Wir schätzen den direkten Kontakt zu Künstlern sehr und sind stolz einige ihrer arbeiten hier präsentieren zu dürfen.
 

Monique Schumacher
 

MSchumacher1

MSchumacher3

http://www.moniqueschumacher.com
Instagramm: @monique_schumacher

Geboren in Den Haag, NL 1957
Österreichische Wurzeln (Mutter).

1998 Erster Preis Talens Talent
1999 Artist in Residence Wien, Österreich
2001 Fernsehportrait über meine Arbeit [von Heide Hinze], ORF 1/Österreich
2005/2006 Dokumentarfilm über meine Arbeit, Fernsehen Frankreich
Lebte in Wien/Österreich, Toskana/Italien und den Niederlanden.

__________________________________________________________________________________________________

 

Sascha Karschner

Erika-002-Sascha-tn

Marie_Sascha_tn

https://www.sascha-karschner.de

https://www.merkur.de/lokales/starnberg/starnberg-ort29487/vom-elektroingenieur-zum-portraetkuenstler-90190469.html

Sascha Karschner wurde 1978 in Eisenach in Thüringen geboren und lebt und arbeitet heute in Starnberg. Zur Malerei ist er erst sehr spät mit 32 Jahren gekommen. Als reiner Autodidakt hat er sich die Malerei anhand von Büchern und dem Studium seiner Vorbilder aus der Geschichte wie z.B. John Singer Sargent, Anders Zorn und andere selbst beigebracht. Hilfreich waren auch Bücher und Videos lebender Meister. Sascha Karschner malt vorrangig Portraits und Landschaften. Selten auch Stilleben und Akt. Die Bilder entstehen in der Regel "Alla Prima", also in einer Sitzung. Dabei malt er nie von Foto-Referenzen, sondern immer nur von lebenden Modellen und Landschaften "Plein Air".

An Lilly Ölfarben schätzt er neben der Qualität den direkten Kontakt zum Hersteller.

__________________________________________________________________________________________________

 

Mike Büchel
 
Mike2
 
MikeBuechel

http://mike-buechel.at/

In Jugendjahren schon an Kunst und Kultur interessiert, wechselte er jedoch erst nach vielen Jahren als Edelsteinhändler, Goldschmied und Tatowierkünstler auf die Faculdade de bellas artes, Studienzweig Malerei in Xalapa, Mexiko.
Das Studium wurde frühzeitig abgebrochen und nach zwei Jahren ohne Lehrer wurde Büchel Mike von dem in Amerika und Asien berühmten Maler Yim Mau Kun aufgenommen und  in dessen Atelier in der klassischer Malerei unterrichtet. Meisterkurse bei anerkannten zeitgenössischen Malern wie Robert Liberace oder Theresa Oaxaca folgten.

__________________________________________________________________________________________________

 

Barry John Raybould
 
JohnBarryRaybould

https://barryjohnraybould.com

https://www.virtualartacademy.com

Barry John Raybould, M.A. (Cantab), ist ein preisgekrönter professioneller Künstler, der hauptsächlich mit Ölfarben arbeitet. Sein Werk ist eine zeitgenössische Fusion von impressionistischen und expressionistischen Stilen, die Farbe, Design und Pinselführung integrieren und ein starkes Gefühl von Stimmung und Gefühl vermitteln.

Er ist Autor einer regelmäßigen Kolumne über das Malen für das International Artist Magazine, eine der größten und renommiertesten Kunstunterrichtsmagazine weltweit. Über seine Virtual Art Academy hat er über 5000 Künstler unterrichtet: ein Programm aus strukturierten Online-Lektionen zum Malen.

Die Optimal Farbpalette wurde in Zusammenarbeit mit Barry entwickelt.

__________________________________________________________________________________________________

 

Brad Teare
 
Brad Teare

 

http://bradteare.blogspot.co.at

 

https://plus.google.com/


Brad Teare verbrachte die neunziger Jahre als Illustrator für "The New York Times" und "Random House" und erstellte Buchumschläge für Autoren wie James Michener und Anne Tyler.
Brad besuchte die Maynard Dixon Residency in Mount Carmel, Utah und die Forbes Trinchera Residency in Colorado. 
Seine Arbeiten wurden in diversen amerikanischen Künstler Magazinen, sowie dem "Golf Connoisseur" in Dubai veröffentlicht. Brad hat in der Los Angeles Art Show ausgestellt, dem Spring Museum, und in jüngster Zeit in der Forbes Galerien in New York.

Brad veröffentlicht einen weit verbreiteten "Thick Paint" Blog
In diesem Zusammenhang wurde auch ein Bild mit Lilly Ölfarben von ihm getestet.

__________________________________________________________________________________________________

 

Thomas Beecht
 
02_Dolomiten_90_140

 

www.thomasbeecht.de

Thomas Beecht wurde 1962 in Marburg geboren und studierte an der Kunstakademie München unter Prof. Page. Um die plein-air Malerei auszuüben, verbringt er jedes Jahr einige Zeit in in Südfrankreich. 

Wichtigste künstlerische Meilensteine

• 1996 Porträtmalerei (zB Landgraf Moritz von Hessen , Kollektion Hessische Hausstiftung, Schloß Wolfsgarten, Langen) 
• 1998 Studium der Bergmalerei 
• 1999 Ankauf verschiedener Bergbilder vom Alpine Museum München 
• 2000 Ankauf des Gemäldes " Nanga Parbat " von Reinhold Messner sowie 10 weitere Akquisitionen für die verschiedenen Standorte der Messner Mountain Museen 
• 2012 groß angelegte Bergwald und Fluss-Landschaften

__________________________________________________________________________________________________

 

Martin Juen
 
Maria_MartinJuen

www.juen-art.at

Freischaffender Künstler seit 1989.
"Malerei zählt zu meinem Lebensinhalt. Es vergeht kaum ein Tag, an dem
Ich nicht zu Farbe und Pinsel greife und mich in die Welt der Kunst vertiefe."
Innengestaltung, Sakral und Fassadenmalerei

__________________________________________________________________________________________________

 

Andreas Weiermann
 
AndreasWeiermann2

 

weiermann@cage.ugent.be

 

Andreas Weiermann ist hauptberuflich Mathematiker und als Künstler Autodidakt.
In 2015 schloss er sich der Künstlergruppe Art@DePinte an.
Sein Hauptinteresse gilt gegenwärtig der Landschaftsmalerei und dabei fasziniert ihn vor allem
das Zusammenspiel von impressionistischen und expressionistischen Aspekten.
Er verwendet vorzugsweise kräftigen Farben und dabei kommen ihm die Lillyfarben
mit ihrer Brillianz und ihrem hohen Pigmentanteil entgegen.