Künstler Portraits

Künstler Portraits

 

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Künstler vor die Lilly Künstlerfarben entdeckt haben und in Ihren arbeiten verwenden. Wir schätzen den direkten Kontakt zu Künstlern sehr und sind stolz einige ihrer arbeiten hier präsentieren zu dürfen.

 

Brad Teare
Brad-Teare-2015

http://bradteare.blogspot.co.at

https://plus.google.com/


Brad Teare verbrachte die neunziger Jahre als Illustrator für "The New York Times" und "Random House" und erstellte Buchumschläge für Autoren wie James Michener und Anne Tyler.
Brad besuchte die Maynard Dixon Residency in Mount Carmel, Utah und die Forbes Trinchera Residency in Colorado. 
Seine Arbeiten wurden in diversen amerikanischen Künstler Magazinen, sowie dem "Golf Connoisseur" in Dubai veröffentlicht. Brad hat in der Los Angeles Art Show ausgestellt, dem Spring Museum, und in jüngster Zeit in der Forbes Galerien in New York.

Brad veröffentlicht einen weit verbreiteten "Thick Paint" Blog
In diesem Zusammenhang wurde auch ein Bild mit Lilly Ölfarben von ihm getestet.
 

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Thomas Beecht 

Thomas Beecht
www.thomasbeecht.de

Thomas Beecht wurde 1962 in Marburg geboren und studierte an der Kunstakademie München unter Prof. Page. Um die plein-air Malerei auszuüben, verbringt er jedes Jahr einige Zeit in in Südfrankreich. 

Wichtigste künstlerische Meilensteine

• 1996 Porträtmalerei (zB Landgraf Moritz von Hessen , Kollektion Hessische Hausstiftung, Schloß Wolfsgarten, Langen) 
• 1998 Studium der Bergmalerei 
• 1999 Ankauf verschiedener Bergbilder vom Alpine Museum München 
• 2000 Ankauf des Gemäldes " Nanga Parbat " von Reinhold Messner sowie 10 weitere Akquisitionen für die verschiedenen Standorte der Messner Mountain Museen 
• 2012 groß angelegte Bergwald und Fluss-Landschaften

Bildergallerie

__________________________________________________________________________________________________

 

Wilfried König

Portrait

www.art-koenig.com

Seit Mitte der 80iger Jahre als freischaffender Künstler tätig.

Seit 1998 Leiter von Malworkshops und Kursen

Im Laufe der Jahre hat sich meine Malerei starken Veränderungen unterworfen. Von anfänglich realistischer Malweise über Berührungen mit impressionistischer Sehweise und Ausflügen in die expressionistische Farbenwelt der großen französischen Maler des 19. Jahrhunderts ging meine Malerei langsam vom Gegenständlichen ins Abstrakte über. Seit einigen Jahren wurde meine Bildsprache wieder realistischer. Es fliesen aber weiterhin abstrakte Elemente ein.

Das Thema ist mir in meiner Arbeit besonders wichtig. Auch wenn viele meiner Arbeiten "ohne Titel" sind, so sind sie doch nicht ohne Thema. In meiner abstrakten Malerei war das nicht anders.
Das Abstrakte ist nicht "informell" und keinesfalls beliebig.
Das Bild ist dann fertig, wenn es das Thema widerspiegelt.

 

"Ich bin von der Qualität von Lilly Ölfarben sehr beeindruckt.
Die Brillianz und der hohe Pigmentanteil der Farben sind überzeugend. 
Besonders hervorheben möchte er noch, dass kein überschüssiger Ölaustritt "Ölabsatz" bei den Farben vorkommt. 
Wir können Lilly Ölfarben nur aufs Höchste loben und weiter empfehlen." 

 

Potrait Bild

__________________________________________________________________________________________________

 

Martin Juen

Martin-Juen

www.juen-art.at

Freischaffender Künstler seit 1989.
"Malerei zählt zu meinem Lebensinhalt. Es vergeht kaum ein Tag, an dem
Ich nicht zu Farbe und Pinsel greife und mich in die Welt der Kunst vertiefe."
Innengestaltung, Sakral und Fassadenmalerei

Sakral Arbeit

__________________________________________________________________________________________________

 

Andreas Weiermann

AndreasWeiermann

weiermann@cage.ugent.be

Andreas Weiermann ist hauptberuflich Mathematiker und als Künstler Autodidakt.
In 2015 schloss er sich der Künstlergruppe Art@DePinte an.
Sein Hauptinteresse gilt gegenwärtig der Landschaftsmalerei und dabei fasziniert ihn vor allem
das Zusammenspiel von impressionistischen und expressionistischen Aspekten.
Er verwendet vorzugsweise kräftigen Farben und dabei kommen ihm die Lillyfarben
mit ihrer Brillianz und ihrem hohen Pigmentanteil entgegen.

AndreasWeiermann1  AndreasWeiermann2